Immer wieder werde ich nach meiner Ausrüstung gefragt. Natürlich sammelt sich da einiges zusammen. Für mich persönlich geht das Fotografieren bereits über das Hobby hinaus und ich stelle mir immer noch höhere Ansprüche. Das ist auch so in Ordnung, nur so kann ich mich verbessern und noch vieles dazu lernen. Das ganze Leben ist ein Lernprozess - somit auch das Fotografieren, was zu meinem Leben gehört.

 

Hier werde ich nach und nach meine persönliche Fotoausrüstung vorstellen und auch kleine Testberichte verfassen. Ich besitze nicht immer das neueste und teuerste Gerät, aber mir ist wichtig, dass ich z. B. meine Fotokamera absolut beherrsche. Fast ausschließlich fotografiere ich im manuellen Modus, somit kenne ich mich in Blende, ISO, Verschlusszeit etc. aus und weiß, wie ich in besonderen Situationen reagieren muss. 

 

Versuche ich es doch einfach mal.

Fotorucksack

 

Zuerst berichte ich über meinen Fotorucksack, da kommt ja das ganze Fotozeugs rein. Bei mir kommt da sehr viel rein und mittlerweile ist mein Lowepro Rucksack einfach zu klein. Einige Jahre hat er mich an sehr viele Orte begleitet, aber nun brauche ich einen Rucksack, der einfach mehr Platz bietet - für mehrere Objektive, einen 2. Fotoapparat, Trinkflasche, Reisestativ und ganz viel Zubehör wie diverse Filter(-taschen), Stirnlampe, Fernbedienung, Speicherkartenboxen, Putzzeugs etc. etc.

Der Lowepro ist eigentlich ein super Rucksack. Das Tragesystem ist in Ordnung, bequem ist der Taillengurt, der auch zwei kleine Taschen für Kleinkram enthält. Die Kamera kann seitlich eingeschoben werden. Und es ist noch Platz für ein 2. Objektiv oder kleine Boxen da. Oben biete das Hauptfach auch noch Platz für einiges, entweder Objektive (muss man aber schon in einen extra Beutel geben) Kleinkram, Jause etc.

 

Ich habe mich in der Rucksackwelt umgesehen und mir ist der neue von der Firma Rollei - der Traveller M - positiv aufgefallen. Diesen Rucksack werde ich in der nächsten Zeit mal testen.

Kamera

 

 

Objektive