Achtlos gehen wir täglich die Treppen hinauf und hinunter. Treppenhäuser sind aber architektonische Wunder, die wir eigentlich gar nicht wahrnehmen. Es eignet sich nicht jedes Treppenhaus zum Fotografieren, besonders jene mit einem so genannten "Auge" - dem Mittelpunkt - können aber sehr interessant wirken. 

 

Es spielt auch eine Rolle, ob man die Treppe von oben nach unten, oder von unten nach oben fotografiert. 

 

Angefangen hat diese "Sucht" in Zürich. Ich kenne dort aus meinen jungen Jahren doch sehr viele alte Häuser. Nun fotografiere ich die Treppen überall wo ich bin. Keine ist wie die andere, und das ist das Faszinierende an dieser Art von Fotografie. 

 

Zürich

 

München

 

von unten nach oben

 

 

von oben nach unten